Hoffnung auf Regen
Dürre in Somaliland

5 4 3 2 76

Somaliland ist seit 1991 ein unabhängiger, international aber nicht anerkannter Staat in Ostafrika mit ca. drei Millionen Einwohnern.
 
Durch die anhaltende Dürre sind die Menschen akut von Hunger bedroht: Die Wasserreserven sind größtenteils aufgebraucht, das Vieh des Nomadenvolks stirbt und damit die Lebensgrundlage der Menschen.
 
Der Film zeigt ausgewählte Projekte der Welthungerhilfe und die verzweifelte Lage am Horn von Afrika.
 


 

Autor: Alexej Getmann

Kamera: Julian Barth