ARTE Re: Den Tätern auf der Spur
25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda

1994 kamen fast eine Millionen Menschen beim Genozid in Ruanda ums
Leben. 25 Jahre später macht sich unsere Reportage auf die Suche nach
den Tätern von damals.

Wir begleiten Alain und Dafroza Gauthier auf ihrer Spurensuche in
Ruanda- und in Frankreich. Viele der Täter von damals halten sich bis
heute in Europa versteckt.

Dafroza hat selbst 1994 ihre Familie beim Völkermord verloren, sie und
ihr Mann wollen Gerechtigkeit für die Opfer.

Auch für mich als Journalisten schließt sich mit dieser Dokumentation
ein Kreis. 1994, unmittelbar nach dem Völkermord, habe ich in Ruanda
meine ersten eigenen Filme realisiert.

Das Land liegt mir bis heute besonders am Herzen.

Ralph Weihermann, 14.02.2019

Sendetermin: 1. April 19.40 auf ARTE